Urtikaria Selbsttest

Welche Form der Urtikaria liegt bei mir vor?

Die Ergebnisse der Umfrage "Welche Urtikaria liegt bei Ihnen vor?" haben gezeigt, dass fast ein Drittel aller Teilnehmer nicht sicher wissen, unter welcher Form der Urtikaria sie leiden.

Die Unterscheidung der einzelnen Urtikariaformen ist wichtig, weil hiervon unter anderem die Prognose und die Art der medizinischen Behandlung abhängen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass man nicht zwangsläufig an nur einer Form der Urtikaria leidet: Die häufigste Begleiterkrankung einer Urtikaria ist eine andere Form der Urtikaria. Wir haben deshalb diesen Selbsttest entickelt, mit dessen Hilfe sich anhand der folgenden zehn Fragen klären lässt, welche Form(en) der Urtikaria bei Ihnen vorliegt/vorliegen.

Bitte lesen Sie die Frage jeweils genau durch und entscheiden Sie sich dann für eine Antwort.

Frage 1:

Ich habe oder hatte juckende Quaddeln und/oder Hautschwellungen.

Ja              Nein

Aktuelles

Episode 25: Urtikaria-Therapie in COVID-19-Zeiten

Die Corona-Zeit belastet uns alle. Besonders die Urtikaria-kranken Patienten sind nun gefährdet, denn sie erfahren durch den erhöhten Streß unter Umständen eine...

Weiterlesen

Verfolgen Sie die Expertendiskussion zwischen Dr. Martin Metz und Dr. Ana Maria Giménez-Arnau über die neuesten Daten zu Therapieformen für die chronische spontane Urtikaria, die sich aktuell noch in der Entwicklung...

Weiterlesen

Mit dieser Petition wird gefordert, dass

- Urtikaria- /Nesselsucht-Patienten im Gesundheitswesen bessere Behandlungsmöglichkeiten erhalten

- Akzeptanz und Verständnis der Krankheit

- Kostenübernahme von notwendigen...

Weiterlesen

Eine Expertendiskussion über die wichtigsten Herausforderungen beim Management der chronischen spontanen Urtikaria in der klinischen Praxis

Weiterlesen

Eine Expertendiskussion über die Rolle von IgE in der Pathogenese der CSU und über Therapien in der Entwicklung

Weiterlesen

Urtikaria/Nesselsucht – du bist betroffen und möchtest dich mit anderen Betroffenen austauschen? Melde dich bei uns – gern auch überregional!

Weiterlesen