Ausschreibung STIPENDIUM

Stressverarbeitungs- und bewältigung Patienten mit chronischem Pruritus (Juckreiz) im Vergleich zu Schmerzpatienten

Chronische entzündliche Hauterkrankungen wie Urtikaria, Psoriasis oder Neurodermitis sind häufig und gehen immer mit einer reduzierten Lebensqualität einher.

Nicht bekannt ist, ob dadurch die Stressverarbeitung und/oder Stressbewältigung beeinflusst wird.  
Im Rahmen eines Forschungsprojektes soll untersucht werden, inwieweit sich Stresserleben und Stressverarbeitungsstil von Patienten mit chronischen entzündlichen Hauterkrankungen mit Juckreiz von Patienten mit anderen chronischen Erkrankungen wie z.B. Schmerzen vom Erlebens- und Verarbeitungsstil unterscheiden.

Aktuelles

Hautausschläge, Kopf- und Gelenkschmerzen, sobald die Temperaturen unter 15 Grad sinken: An diesen Symptomen leiden Patientinnen und Patienten mit angeborener Kälte-Urtikaria. Eine Forschungsgruppe der Charité –...

Weiterlesen

Helfen Sie uns bei der Erforschung neuer Therapien. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme bzw. an weiterführenden Informationen zu klinischen Studien haben, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir informieren Sie gerne...

Weiterlesen

Hautausschläge, Kopf- und Gelenkschmerzen, sobald die Temperaturen unter 15 Grad sinken: An diesen Symptomen leiden Patientinnen und Patienten mit angeborener Kälte-Urtikaria. Eine Forschungsgruppe der Charité –...

Weiterlesen

An der Hautklinik der Charité findet derzeit eine kleine Studie statt, die die Zuverlässigkeit der derzeitigen diagnostischen Möglichkeiten für diese beiden Erkrankungen untersucht.

Weiterlesen

Wir erforschen, wie die Digitalisierung den Umgang mit Informationen rund um die Urtikaria für Betroffene beeinflusst. Bitte helfen sie uns und beantworten Sie unseren Fragebogen.

Weiterlesen

Stressverarbeitungs- und bewältigung Patienten mit chronischem Pruritus (Juckreiz) im Vergleich zu Schmerzpatienten

Weiterlesen