Umfrage: Nutzung von Internet und sozialen Medien durch Urtikariapatienten

Wir erforschen, wie die Digitalisierung den Umgang mit Informationen rund um die Urtikaria für Betroffene beeinflusst. Bitte helfen sie uns und beantworten Sie unseren Fragebogen.

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir führen eine Studie zur Untersuchung der Verwendung von SMS-Nachrichten, Webseiten sozialer Medien (z. B. Facebook) und E-Mail bei Patienten mit chronischer Urtikaria (Nesselsucht) durch, in der Hoffnung, eine oder mehrere dieser Methoden zur Verbesserung der Patientenversorgung nutzen. 

Bitte helfen Sie uns, indem Sie diesen kurzen Fragebogen ausfüllen.

undefinedHier geht es zum Fragebogen.

Aktuelles

Wir erforschen, wie die Digitalisierung den Umgang mit Informationen rund um die Urtikaria für Betroffene beeinflusst. Bitte helfen sie uns und beantworten Sie unseren Fragebogen.

Weiterlesen

Stressverarbeitungs- und bewältigung Patienten mit chronischem Pruritus (Juckreiz) im Vergleich zu Schmerzpatienten

Weiterlesen

Das Universitäts AllergieCentrum veranstaltet am 25. Oktober 2017 von 17:00-18:30 Uhr eine Patienteninformationsveranstaltung zum Thema: Urtikaria und Angioödeme im Hörsaal 21 der Kinder- und Frauenklinik des...

Weiterlesen

Einladung zur Patienteninformationsveranstaltung zum Krankheitsbild der Urtikaria am 27. Juni 2017, 16:30 – 18:00 Uhr.

Weiterlesen

Mastozytosen sind eine seltene Gruppe von Erkrankungen, die durch eine erhöhte Anzahl von Mastzellen in verschiedenen Organen, meist in der Haut (kutane Mastozytosen) und/oder im Knochenmark (Systemische Mastozytosen),...

Weiterlesen

In diesem Jahr stehen in der geplanten Welt-Allergie Woche vom 2-8. April 2017 vorwiegend die Urtikaria Patienten im Mittelpunkt.

Weiterlesen